Genusstour Schwarzentenn Alm über Leonhardstein-Sattel

Vom Landhaus aus eine Tagestour und von Kreuth aus ca. 3 h
Leichte Bergwanderung für die ganze Familie zur wunderschön gelegenen Schwarzentenn Alm. Auch im Winter als Winterwanderung gut geeignet. Mit Schneeschuhen nach Neuschnee besonders schön. Beliebter Rundwanderweg

Die Schwarzentenn-Alm ist ein beliebtes Ausflugsziel für Wanderer und Mountainbiker. Die ganzjährig geöffnete Almhütte ist von Bad Wiessee aus vorbei am Bauer in der Au (derzeit nicht bewirtschaftet) zu erreichen. Alternativ gelangt man vom Parkplatz Klamm/Winterstube in Kreuth über einen gut begehbaren Wanderweg direkt neben dem Schwarzenbach ebenfalls zu der privat geführten Almhütte. Sie gehört zu den Baudenkmälern der oberbayerischen Gemeinde Kreuth und wurde bereits im 18. Jahrhundert erbaut. Die Beliebtheit der Hütte liegt nicht nur an der idyllische Lage zwischen Roßstein (1698m) und Buchstein (1701m), Leonhardstein (1452m) und Hirschberg (1670m). Gerade für Familien ist die Hütte, die über einfache Routen erreichbar ist, ein schönes Ausflugsziel (für Kinderwägen nur bedingt geeignet). Neben leckeren, bayerischen Schmankerln und hausgemachten Kuchen hat die Hütte in den Sommermonaten dank Spielplatz und diversen Tieren auch für Kinder etwas zu bieten. Neben einer gemütlichen Stube laden auch teilweise überdachte Plätze im Freien zur Rast ein.

© Dietmar Denger